Letzte Aktualisierung: 17.09.14

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir unsere Schützlinge nur an Tierfreunde vermitteln. Eine ausschließliche Zwingerhaltung lehnen wir ab. Selbstverständlich ist, dass die zukünftigen Haltungsbedingungen für unsere Tiere dem Tierschutzgesetz entsprechen müssen. Wir behalten uns vor, diesbezüglich im Rahmen der Tiervermittlung Kontrollen durchzuführen.

Sie finden unsere Vierbeiner auch bei           www.facebook.com


Hunde

Unser "Tierheim-Problem-Fell"

Arco            

Schäferhund-Mix, Rüde, geb. 2009, Übergabehund. Dieser stattliche und bildschöne Kerl hatte von der Welt noch nicht viel kennen gelernt, als er aus schlechter Haltung zu uns kam.  Alle Umweltreize waren ihm fremd. Er hat sich nun daran gewöhnt, dass es um ihn herum viel zu sehen gibt. Diesem dominanten Vierbeiner fehlte es in jeder Hinsicht an Erziehung, doch er hat schon viel gelernt.
Arco ist kein Hund für Jedermann - daher suchen wir für ihn einen erfahrenen Menschen mit Hundesachverstand und der Fähigkeit, das kräftige Energiebündel sicher zu führen. Arco sollte auf einem gut umzäunten Grundstück und in engem Sozialkontakt zu seinem Menschen leben dürfen. Er muss sinnvoll beschäftigt und ausgelastet werden. Es wäre ideal, wenn wenn wir ihn an  einen erfahrenen Hundesportler vermitteln könnten - denn Arco würde sich gut für die Fährtenarbeit eignen.
Übrigens: Wie Sie den Fotos entnehmen können, hat Arco kein Problem mit seinen Artgenossen - er zeigt sich im Rudel spielfreudig und ausgeglichen! Auch den Welpen gegenüber weiß er, wie er sich zu benehmen hat.

"Not-Felle"

Ary und Asta

Die beiden reinrassigen Labrador-Mädels, beide sieben Jahre alt, sind sehr lieb, gehen gern spazieren und möchten auch ihr weiteres Leben zusammen verbringen dürfen. Wir suchen für sie daher dringend ein gemeinsames liebevolles Zuhause, da sich die Besitzer aus gesundheitlichen Gründen von ihren Tieren trennen müssen. Bei ernsthaftem Interesse bitte unter der Mobilfunknummer 0174-1335491 (Frau Braatz) oder   info@neustrelitzer-tierschutzverein.de  anfragen! 

 
Unsere Tierheim-Hunde 

Rex

Vermittelt - noch
in der Probezeit!

Border-Collie, Rüde, geb. 2009, misshandelt und ausgesetzt. Mit einem besonders niederträchtigen Fall von Tierquälerei wurden unsere Mitarbeiter  am 06.08.14 konfrontiert, als sie von einem aufmerksamen Bürger in ein Waldstück zwischen Zwenzow und Roggentin gerufen wurden: Drei Tage lang hatte dieser Hund im Dickicht an einen Baum gebunden, bei hohen Temperaturen, ohne Nahrung und Wasser, ausharren müssen. Als der arme Kerl gefunden wurde, war er völlig dehydriert. Rex ist ein typischer Vetreter seiner Rasse: Er zeigt sich äußerst agil, arbeits- und bewegungsfreudig, gelehrig und freundlich. Mit seinen Artgenossen hat er keine Probleme. Der Hund wurde zuletzt ausschließlich in einer Wohnung gehalten, eine Tatsache, die seinem Wesen als Border Collie in keiner Weise entspricht. Wir suchen für ihn ein artgerechts Zuhause und Menschen, die den Hund kompetent und zielgeichtet beschäftigen werden. Er benötigt viel Freilauf, möchte am Fahrrad laufen und täglich bewegt werden. Keinesfalls wäre es artgerecht, ihn ausschließlich im Haus zu halten oder anzunehmen, dass dieser Vierbeiner  beispielsweise seinen Besitzer  ins Büro begleiten und bis zum Feierabend unter einem Schreibtisch ausharren möchte. Wir suchen für diesen tollen Hund sportliche, unternehmungslustige Menschen mit Haus und Grundstück, die ihm "auf immer" ein liebevolles Zuhause bieten werden. Leben Kinder im Haushalt, sollten diese bereits größer sein. Keinesfalls werden wir Rex in Zwingerhaltung vermitteln.  

Willi

Dackel-Mix, Rüde, geb. Sommer 2013, Abgabehund. Willi kam zu uns, weil sich die Besitzer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um das junge Kerlchen kümmern konnten. Der Hund ist sehr lieb und freundlich, stubenrein, verspielt und fidel. Wir möchten ihn in eine aktive Familie vermitteln - allerdings sollte keine Katze im Haushalt leben, denn Willi hat einen ausgeprägten Jagdtrieb!

Mira

     

Mix, Hündin, geb. ca. 2012. Wir haben Mira in äußerst schlechtem gesundheitlichen Zustand übernommen - sie hatte auf beiden Seiten einen Kreuzbandriss und große Schmerzen. Eine Seite wurde bereits operiert.  Wie es zu diesen schweren Verletzungen kam, können wir nur vermuten. Ganz sicher gehen wir davon aus, dass sie kein glückliches Hundeleben führen durfte und von der Welt  nicht viel kennen gelernt hat. Sie zeigt sich überaus ängstlich und unsicher. Bevor wir Mira vermitteln können, muss sie erst einmal zur Ruhe kommen und gesund werden. Mira steht eine weitere Operation bevor. Der Genesungsprozess wird auch dann sicherlich längere Zeit in Anspruch nehmen.

Lotta

Mix, Hündin, geb. ca. 2010, Fundhund (16.05.14 bei Blankensee). Lotta zeigt sich und verträglich mit Mensch und Tier, wenn es sich bei Letzterem nicht gerade um eine Katze handelt... Sie ist ansonsten verspielt, unkomplziert und  stubenrein.  Lotta möchte zu Menschen, die ihre vier Wände mit ihr teilen. Allerdings sollten diese  ihr gegenüber klare Ansagen machen und einen konsequenten Erziehungsstil bevorzugen. Lotta würde sich in einer sportlichen Familie mit bereits älteren Kindern wohlfühlen bzw. bei aktiven Leuten, die mit ihr im Alltag viel unternehmen.

Stella

Schäferhund, Hündin, geb. 2005. Stella hatte bisher ein gutes Leben. Leider sind ihre Besitzer schwer erkrankt und können sich nicht mehr um den Vierbeiner kümmern. Stella ist sehr lieb und anhäglich.  Bezüglich ihrer Artgenossen entscheidet die Sympathie - mit manchen versteht sie sich gut, andere hingegen hält sie auf Abstand. Stella  ist stubenrein, hat mit ihren Leuten im Haus gelebt, kennt jedoch auch den Zwinger. Wir möchten die mittelgroße Hündin zu Menschen vermitteln, die mit ihr unter einem Dach leben möchten. Ein Grundstück sollte vorhanden sein.

Scicca

Vermittelt - noch in der
Probezeit!

Schäferhund-Mix, Hündin, geb. 2007, Abgabehund. Über diesen stattlichen Vierbeiner können wir nur Gutes berichten: Bei Scicca handelt es sich um eine liebe und umgängliche Hündin, die sich zwar meistens  freundlich, doch hin und wieder auch dominant gegenüber ihren Artgenossen zeigt. Scicca schwimmt sehr gern und liebt das Spielen mit dem Ball. Auch dieser Hund sucht Abwechslung und Beschäftigung. An der Leinenführigkeit sollte noch gearbeitet werden.  

Dina

Mix, Hündin, geboren 2007, Übergabehund. Dina kam zu uns, weil sich der Besitzer nicht mehr ausreichend um das Tier kümmern konnte. Sie ist ein sehr agiler Vierbeiner, der die Grundkommandos der Unterordnung gut beherrscht, jedoch noch weitere Erziehung gebrauchen könnte. Dina zeigt sich gegenüber ihren Artgenossen dominant. Wir möchten das ansonsten freundliche und anhängliche Tier an Leute mit Hundeerfahrung und in einen Haushalt ohne Kinder vermitteln. Der Besuch eines Hundeplatzes würde ihr gut tun. Intensive und zielgerichtete Beschäftigung benötigt dieses aktive Mädel, das bisher nicht viel von der Welt kennen gelernt hat, in jedem Falle.

Ringo

Mix, Rüde, geb. ca. 2011, kastriert, Fundhund. Ringo wurde im September 2013 gefunden und war für vier Wochen anderweitig untergebracht, bevor er zu uns kam.  Der aktive Ringo ist sehr anhänglich und verspielt. Er zeigt sich gegenüber seinen Artgenossen nicht aggressiv, doch  hin und wieder  gibt er, im Freilauf mit anderen Rüden, ein wenig an und spielt den Dominanten. Ringo hat bei uns gelernt, perfekt an der Leine zu laufen und zeigt sich stubenrein. Wir möchten diesen Hund in ein Zuhause zu aktiven Menschen vermitteln, die ihn an ihrem Leben teilhaben lassen möchten. Ringo eignet für den Agility-Hundesport, denn er ist fit, intelligent  und sehr lernwillig.

Hoskan

Deutscher Schäferhund, Rüde, geboren 2003, Übergabehund. Hoskan hatte bisher ein gutes Leben, doch nun sind seine Besitzer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, sich um den Hund zu kümmern. Hoskan ist ein feiner Junge, freundlich, stubenrein und leinenführig. Wir suchen für ihn Tierfreunde, die dem stattlichen Kerl ein artgerechtes Zuhause in Haus- und Hofhaltung geben möchten. Hoskan würde sich bei älteren Menschen wohlfühlen, denn der bereits zehnjährige Hund  bevorzugt die ruhigere Gangart. Trotzdem möchte er im Alltag noch Einiges erleben - beispielsweise badet er gern. Hoskan sollte seinen Lebensabend im engen Sozialkontakt zu seinem Besitzer verbringen dürfen und nicht einsam im Zwinger leben müssen!

Rocky

Schäferhund-Mix, Rüde, geb. ca. 2008, Übergabehund. Rocky wirkt anfänglich unsicher und misstrauisch. Hat er Vertrauen gefasst, lässt er sich streicheln und kuschelt gern. Dieser Hund hat bisher von der Welt nicht viel gesehen. Somit musste er sich erst daran gewöhnen, dass es um ihn herum viel zu entdecken gibt und auch  lernen, sich auf soziale Kontakte einzulassen. Erfreulicher Weise hat er diesbezüglich in kürzester Zeit große Fortschritte gemacht und nimmt Zuwendung dankbar an. Wir möchten Rocky an Menschen mit Hundeerfahrung vermitteln, die dem Vierbeiner verlässlich zur Seite stehen, ihn beschäftigen und ihm mit liebevoller Konsequenz begegnen. Ein gut umzäuntes Grundstück sollte vorhanden sein.

Kira

Leonberger-Mix, Hündin, kastriert, geb. ca. 2006, gefunden am 29.12.11 in Carvitz bei Feldberg. Die stattliche Kira wartete sehr lange Zeit auf ihren Besitzer. Leider hat dieser nicht nach dem Vierbeiner gesucht. Die Hündin ist Fremden gegenüber anfänglich  schüchtern. Hat sie Vertrauen gefasst, zeigt sich Kira überaus anhänglich und verschmust. Am liebsten geht sie spazieren. Mit ihren Artgenossen hat die Hündin zuweilen Probleme und geht ihnen lieber aus dem Wege. Gegenüber Katzen gibt  sie sich friedlich. Das Tier hat  sicherlich  früher in Haus- und Hofhaltung gelebt. Kira  zeigt sich bei uns stubenrein. Wir wünschen diesem Vierbeiner aktive Menschen mit Hunde-Sachverstand und einem umzäunten Grundstück. Auf jeden Fall benötigt die Hündin  den engen sozialen Kontakt zu ihren Leuten und sollte nicht ihr weiteres Hundeleben einsam im Zwinger verbringen müssen...
Sie finden Kira auch unter
  www.leonbergerfreunde.info/leonberger-in-not. 

Rex

Deutscher Schäferhund, Rüde, geb. ca. 2005, Übergabe-Hund. Dieser stattliche Vertreter seiner Rasse zeigt sich dem Menschen gegenüber freundlich - hat jedoch Probleme mit seinen männlichen Artgenossen. Rex sollte auf jeden Fall auf einem Grundstück leben dürfen. Er benötigt viel Auslauf und möchte nicht sein weiteres Hundleben im Zwinger verbringen müssen.  Wichtig ist der enge Kontakt zu seinen Haltern, die bereits Erfahrung  und Sachverstand im Umgang mit größeren Hunden besitzen sollten und es ansonsten gut mit ihm meinen.

In der Jugendanstalt Neustrelitz befindet sich derzeit ein Hund zur Ausbildung:

Einige Hunde leben in der Außenstelle unseres Tierheims, die auf dem Gelände der  Jugendanstalt Neustrelitz untergebracht ist. Sie werden dort,  im Rahmen einer sozialtherapeutischen Maßnahme für straffällig gewordene Jugendliche,  in engem Kontakt zum Menschen betreut und unter Leitung eines Hundetrainers kompetent ausgebildet. Im Rahmen dessen legten sie auch eine Prüfung ab, die sich an der Begleithundprüfung des DVG orientiert. Diese Tiere galten als "schwer vermittelbar" und haben nun ein erfülltes, artgerechtes Hundeleben, vor allem auch Beschäftigung. Wir hoffen, dass auf diese Weise die Vermittlungschancen der inzwischen gut sozialisierten Vierbeiner gestiegen sind.

Paule 

 

Schwarzer Mix, Rüde, geb. ca. 2006. Paule wurde im Juni 2011 als Fundhund bei uns abgegeben. Leider wollte der Finder sich nicht zu dem Hund äußern bzw. ergriff die Flucht, als er den Personalausweis vorlegen sollte. Paule wirkt anfäglich misstrauisch und gibt, wenn Fremde an seinem Zwinger vorbei gehen, ziemlich an. Auf Grund dieser Tatsache hat er schon einige Interessenten verschreckt - was sich auf seine Chancen, ein gutes Zuhause zu finden, negativ auswirkt... Paule sollte auf einem Grundstück leben dürfen.

                                                                                     zurück                                          Seitenanfang